AGB

ALFRED & OTTO RESTAURANT ZINGST

Platzreservierungen

Bestellt ein Kunde zu einem Termin Plätze, wird das Restaurant bis 15 min. nach dem Reservierungsbeginn die Plätze bereitstellen. Danach ist der Reservierungsanspruch des Gastes erloschen. Werden zu Sonderveranstaltungen wie bsw. Buffets oder Theaterveranstaltungen, insbesondere an Feiertagen, Plätze reserviert, hat das Restaurant Anspruch auf eine Entschädigung in 100 % der Höhe der Kartenkosten / Veranstaltungskosten, wenn die Plätze nicht in Anspruch genommen werden und nicht wieder vergeben werden konnten. Eine rechtzeitige Absage der Plätze, i.d.R. bis eine Woche vorher, genügt!

Zahlung

Zahlungen sind in unserem Restaurant in bar, per EC-Cash oder mit VISA oder MASTERCARD am Tag des Empfangs der Leistung zu tätigen.

Übertragbarkeit

Sie können Gutscheine und verbindliche Reservierungen auf eine andere Person übertragen.

Gutscheine

Sie können einen Gutschein erwerben und sich mit einem vorhandenen Gutschein verbindlich zu einem Essen oder anderen Veranstaltungen anmelden. Bitte reservieren Sie Ihren Wunschtermin persönlich, telefonisch oder E-Mail und bringen Sie zur Einlösung den Gutschein mit und legen Sie diesen rechtzeitig vor. Wir behalten uns vor, Gutscheine an besonderen Tagen oder zu ausgewählten Veranstaltungen nicht zu akzeptieren. Die Gutscheine sind innerhalb eines Jahres einlösbar.

Präsentversand

Für den Versand von Präsenten werden komplett ausgefüllte Adressaufkleber gefordert. Es besteht die Möglichkeit, Grußkarten etc. beizufügen. Die Lieferzeit beträgt je nach Auftragsumfang ca. acht Werktage. Vorgegebene Termine werden bei rechtzeitigem Auftragseingang berücksichtigt. Die Kosten für Verpackung und Versand werden auf der Rechnung gesondert aufgeführt und berechnet.

Auftragsabwicklung und Zahlung

Die Abwicklung der uns erteilten Aufträge wird vom juristischen Betreiber FIBULAE HOLDING GMBH durchgeführt. Zahlungen sind daher mit befreiender Wirkung ausschließlich an die FIBULAE HOLDING GMBH zu leisten. Beachten Sie bitte die von uns angegebenen Bankverbindungen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der FIBULAE HOLDING GMBH. Dies gilt auch für eine eventuelle Weiterveräußerung an Dritte.

Mängelrügen

Mängel sind immer unverzüglich nach Empfang der Ware mitzuteilen. Dabei sind Abweichungen in Art, Menge, Gewicht, insbesondere auch bei Glasbruch, vom Anlieferungspersonal schriftlich zu bescheinigen. Ist ein Jahrgang ausverkauft, liefern wir, wie bei Wein üblich, einen Ersatzjahrgang.

Erfüllungsort/Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Seiten Halle / Saale.. Die FIBULAE HOLDING GMBH verpflichtet sich nicht, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftungs- Ausschluss

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

AGB CATERING

Vertragsabschluss

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die von FIBULAE HOLDING GMBH angebotenen Leistungen, die der Kunde zuvor bei uns persönlich, schriftlich oder mündlich bestellt hat. Der Kunde versichert mit seiner Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben. Bei Unwirksamkeit einzelner Bedingungen bleiben alle anderen gültig. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler behalten wir uns vor.

Lieferung / Lieferbedingungen

Die Anlieferung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen sowie unter Einhaltung der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften, an die vom Kunden angegebene Lieferadresse zum vereinbarten Liefertermin. Lieferzusagen bezüglich der Lieferuhrzeit werden wir nach besten Kräften einhalten. Eventuelle Zeitüberschreitungen berechtigen jedoch nicht zum Auftragsrücktritt, zur Annahmeverweigerung oder Rechnungsminderung. Grundsätzlich kann mit Zeitverschiebungen von max. 30 Minuten nach gewünschtem Termin gerechnet werden. Für Verspätung und Schäden, die durch Ereignisse höherer Gewalt entstehen, übernehmen wir keine Schadensersatzansprüche.

Anlieferungskosten

Die Anlieferungskosten richten sich nach Aufwand und Lieferort und sind individuell bei einem der Kundenberater zu erfragen.

Abholung / Rückgabe von Leihgegenständen

Das zur Verfügung gestellte Equipment (Geschirr, Theken, Technik, etc.) erfolgt auf Leihwaren. Dieses wird, je nach Vereinbarung, selbstständig an die FIBULAE HOLDING GMBH, bzw. an ALFRED & OTTO zurückgeführt oder aber durch uns abgeholt. Sie haben die Möglichkeit, das Leergut innerhalb von 3 Werktagen nach Liefertermin an uns zurückzuführen. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, das Leergut durch uns abholen zu lassen. Diesbezüglich ist ein Abholtermin mit unserer Kundenberatung zu vereinbaren. Dieser muss uns spätestens 10 Tage vor Liefertermin mitgeteilt werden. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, das Leergut (frei von Speiseresten) vor Eintreffen unseres Personals zur Leergutabholung zusammenzustellen. Bei einer Leergutabholung fällt eine Pauschale zur Leergutabholung an. Die Höhe der Pauschale ist abhängig von der Lieferadresse. Der Kunde ist verpflichtet, die Leihwaren / das Leihzubehör sorgfältig zu behandeln.

Änderungen / Rücktritt von Bestellungen

Für Ihre bessere Planung zeigen wir uns gerne flexibel bezüglich Änderungen der in der Bestellung angegebenen Personenzahl. Sie haben die Möglichkeit, diese bis 10 Werktage vor Liefertermin noch zu ändern, danach können wir aus logistischen Gründen keine Änderungswünsche mehr berücksichtigen. Bei Stornierung einer aufgegebenen Bestellung werden Ihnen bis 14 Werktage vor Liefertermin 25%, bei 5 bis 14 Werktagen 50%, bei 1 bis 4 Tagen 75% und am Tag der Lieferung 100% der Bestellsumme berechnet.

Qualitätsanspruch

Wir sind stets bestrebt Speisen in höchster Qualität zu liefern und servieren. Sollten wir auf Ihrer Veranstaltung feststellen, dass mit zunehmenden Abendverlauf die Speisen nicht mehr den Qualitätsansprüchen genügen oder diese nicht mehr unbedenklich verzehrt werden können, behalten wir uns vor, diese Speisen ohne Rücksprache mit dem Kunden zu entsorgen.

Reklamationen

Catering- & Partyservice-Bestellungen sind Fixgeschäfte. D. h. es gibt für Sie und uns nur diesen einen Termin, womit das Geschäft steht und fällt. Wir führen Ihre Bestellung nach bestem Wissen und Gewissen aus. Sollte dennoch einmal etwas nicht Ihren Wünschen entsprechen, zögern Sie bitte nicht und setzen Sie sich umgehend mit uns in Verbindung, damit wir sofort reagieren können. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Buffetpersonal bei der Buffetanlieferung oder aber telefonisch an unsere Zentrale. Reklamationen die wir erst bei Rückgabe des Leerguts erhalten, können wir leider nicht mehr nachvollziehen bzw. berücksichtigen.

Haftungsausschuss

Schadensersatzansprüche des Kunden, aufgrund von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden, sind auf Fälle grober Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Bei höherer Gewalt und/oder behördlichen Auflagen/Änderungen übernehmen wir keine Haftung.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Erfüllungsort gilt der Sitz des Unternehmens in Halle / Saale als vereinbart. Die Vertragsteile unterwerfen sich der Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Halle. Es gilt deutsches Recht.

Zahlungskonditionen

Der Kunde erhält nach Abschluss der jeweiligen in Auftrag gegebenen Bestellung, von der FIBULAE HOLDING GMBH eine Rechnung über die zu bezahlenden Posten des Auftrags. Jede Rechnung ist mit einem kalendermäßigen Zahlungszielversehen. Wird dieses Zahlungsziel überschritten, so gerät der Auftraggeber in Verzug und wird in unserem Mahnverfahren zur Zahlung zzgl. Mahnkosten aufgefordert. Rechnungen können per Überweisung oder direkt am Hauptsitz und der Betriebsstätten des Unternehmens beglichen werden.

FIBULAE HOLDING GMBH
Franckestrasse 1
06110 Halle / Saale

Betreiberin des
ALFRED & OTTO RESTAURANTS ZINGST